Newsdetails

25. Mai 2018

Bei Einreise jetzt auch Fingerabdrücke?

CHINA

Das Auswärtige Amt in Berlin informiert:

An allen für Ausländer geöffneten Grenzübertrittstellen führen die chinesischen Grenzkontrollbehörden sukzessive Fingerabdruckscanner ein. Grundsätzlich müssen alle Ausländer zwischen 14 und 70 Jahren ihre Fingerabdrücke abgeben, sofern dies möglich ist.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde diese Regelung bisher an den Pilotflughäfen Peking, Shanghai, Guangzhou, Xian und Changsha und in Shenzen eingeführt.